Herzlich willkommen auf der Internetseite des Helferkreises Zorneding-Pöring

Unser Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Asylbewerber in unserer Gemeinde im alltäglichen Leben und bei ihren Integrationsbemühungen zu unterstützen.
Jeder kann mitmachen, die Vereinsmitgliedschaft ist kostenlos und nicht erforderlich.

Weitere Informationen zu dem Helferkreis, seinen Aktivitäten und den Ansprechpartnern finden Sie unter <Kontakte>.

Bitte senden Sie alle Ihre Fragen, Anregungen, Mitteilungen, etc. zu den Aktivitäten des Helferkreises Zorneding an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern.

______________________


Sprachkurse

Der Helferkreis bietet Sprachkurse für Geflüchtete aus der Ukraine an!

Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

______________________

Flüchtlinge aus der Ukraine
aktuelle Situation - wie können Sie helfen

Der Helferkreis hat angesichts der aktuellen Situation zusammen mit der Integrationsbeauftragten der Gemeinde, Aleksandra Smirnova, ein Konzept für die Hilfeleistungen des Vereins erarbeitet.
Heute möchten wir Ihnen gerne die Ergebnisse dieser Abstimmung mitteilen und Ihnen damit auch genauer darlegen, wie Sie sich engagieren können. 
Zwei ganz wichtige Punkte möchten wir voranstellen:

  • Jedes Engagement ist willkommen!
    Egal, wie intensiv/oft Sie sich engagieren möchten und in welcher Weise - jeder Beitrag ist wichtig und bringt unsere Arbeit weiter. Scheuen Sie sich daher nicht, uns mitzuteilen, inwieweit Sie sich neben Ihren anderen Tätigkeiten einbringen möchten. Alles geht - nichts muss.
  • Das Engagement des Helferkreises und der Integrationsbeauftragten richtet sich grundsätzlich an alle Geflüchteten, gleich welcher Herkunft.
    Uns ist bewusst, dass Menschen, die gerade erst angekommen sind, andere Bedürfnisse haben, als Personen, die schon Jahre bei uns leben und dass auch die Voraussetzungen, welche die einzelnen Gruppen mitbringen, sehr unterschiedlich sind. Dennoch ist es unentbehrlich, bei jeder unserer Tätigkeiten die Gleichstellung und -berechtigung aller geflüchteten Menschen, unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Religion nicht nur zu leben, sondern auch nach außen zu tragen. Daher werden alle von uns vorgestellten Tätigkeiten nicht nur den Geflüchteten aus der Ukraine zugute kommen, sondern genauso den vielen Anderen, die sich bei uns in der Gemeinde befinden (namentlich die Bewohner des Containers in Pöring). Wenngleich das eine oder das andere Angebot sich sicherlich mehr an die eine oder die andere Gruppe richten wird, setzen wir voraus, dass auch bei Ihnen die Bereitschaft da ist, allen Menschen gleichermaßen zu helfen.

Dies vorangestellt, freuen wir uns, Ihnen nun die verschiedenen Bereiche, in denen uns ein Engagement wichtig und sinnvoll erscheint, vorzustellen. Gehen Sie in sich und entscheiden Sie sich, wo Sie sich am liebsten einbringen möchten. Sobald Sie eine Entscheidung getroffen haben, würden wir uns freuen, wenn Sie sich an den jeweiligen Arbeitskreis, bzw. Teamleiter wenden würden (oder an Frau Smirnova), sodass wir so bald wie möglich unsere Tätigkeiten beginnen können. Unsere Struktur sieht vor, dass die einzelnen Gruppen relativ autonom in Ihrem Bereich arbeiten können und sollen, die jeweiligen "Leiter" (jeweils eine Person, die bereits im Helferkreis gearbeitet hat und dementsprechend Erfahrung mitbringt) jedoch ständig vernetzt sind, sodass wir insgesamt einen Überblick haben und Aktivitäten koordinieren können.

Bitte haben Sie keine Hemmungen mit uns in Kontakt zu treten! Auch wenn Sie noch nie ein solches Engagement übernommen haben, die jeweilige Person ist jederzeit bereit, Sie angemessen in die nötigen Tätigkeiten einzuführen.

Im folgenden werden die Arbeitskreise und die jeweiligen Kontaktpersonen vorgestellt.

  • AK Spenden - Leitung Herr Michael Philipp (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
    Dieser Arbeitskreis ermittelt den aktuellen Bedarf an Spenden, sowie angebotene Gegenstände und vermittelt diese direkt an die Bedürftigen. Außerdem verwaltet er auch in Person unseres Schatzmeisters, Herrn Christoph Reisbeck, die monetären Spenden, welche der Verein Helferkreis Asyl e.V. entgegennimmt und deren Einsatz. Es werden dringend Personen benötigt, die bei der Durchsicht/Verteilung/Organisation helfen und auch real helfen können, die Spenden zum Container/zu den Personen zu bringen. Große Autos und starke Hände wären zudem sehr hilfreich :-)
  • AK Deutsch - Leitung Frau Susanne Obermaier (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Frau Ingrid Sendrowski (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
    Der Arbeitskreis Deutsch versucht, Deutschangebote für interessierte Geflüchtete zu organisieren und weitere Angebote (z.B. der VHS/Caritas/etc.) zu vermitteln. Außerdem koordiniert er die Nutzung der Helferkreiseigenen Materialien (Bücher/Schreibwaren/Laptops/etc.) in den zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten. Hier werden insbesondere Personen gesucht, die sich vorstellen können selbst regelmäßig Deutsch zu unterrichten (Vorerfahrung wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig, da es sich zunächst sicherlich um sehr grundlegende Deutschkenntnisse handelt).
  • AK Behörden - Leitung Frau Giulia Hillebrand (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
    Der Arbeitskreis Behörden beschäftigt sich mit allen bürokratischen/rechtlichen Anliegen, die an uns herangetragen werden. Das Arbeitsfeld umfasst von Rechnungen/Ausweispapieren bis zu täglichem Schriftverkehr in Behördendeutsch Alles. Hier können sich besonders Menschen gut einbringen, die sich gerne mit organisatorischen, rechtlichen und bürokratischen Dingen beschäftigen.
  • Team "Kirche" - Leitung Lisa Lehmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Nicola Glonner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
    Nachdem es momentan reichlich kirchliche Angebote gibt, die von Gottesdiensten, über Andachten bis zur Seelsorge reichen, und diese auch gerne angenommen werden, möchten wir gerne ein Team gründen, welches diese Angebote zusammenfasst, vermittelt und u.U. durchführt. Ein Engagement in eine der religiösen Gemeinschaften der Region ist nicht notwendig, um zu helfen. Wir begrüßen ausdrücklich das Engagement aller Religionsgemeinschaften im Sinne einer ökumenischen Zusammenarbeit und laden auch Muslime/Juden/Buddhisten herzlich ein, sich dem Team anzuschließen.
  • Team "Ärzte" - Leitung Giulia Hillebrand (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
    Diese Gruppe soll bei akutem Bedarf ärztliche Untersuchungen ermöglichen. Dabei handelt es sich um das Auswählen von benötigten Ärzten (und Fachärzten), sowie die Terminbuchung und die Organisation von solchen Terminen (Übersetzer, etc.). Generelle, nicht dringend benötigte Termine werden von den Geflüchteten eigenständig organisiert, das Team stellt dafür alle nötigen Informationen zusammen und gibt sie weiter.
  • Team "Veranstaltungen" - Leitung Frau Aleksandra Smirnova (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Giulia Hillebrand (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
    Es gab und gibt viele Angebote für diverse Zusammenkünfte und "Veranstaltungen" (Grillfeiern, Pizzabacken, etc.). Dieses Team organisiert solche Veranstaltungen, informiert alle involvierten Parteien und hilft bei der Durchführung. 

Grundsätzlich leisten wir Hilfe zur Selbsthilfe, d.h. alle Angebote werden aufgrund des Bedarfes der Geflüchteten durchgeführt und es wird versucht, die Menschen so zu informieren und zu ertüchtigen, dass sie eigenständig bei uns leben können. Eigenengagement der Geflüchteten wird ausdrücklich gefördert und ist erwünscht!

Nach diesen ausführlichen Informationen bleibt uns nun nichts weiter, als auf Ihre Antworten und Angebote zu warten. Wir freuen uns, bald gemeinsam mit ihnen den Geflüchteten so gut wie möglich helfen zu können. 

Aleksandra Smirnova (Integrationsbeauftragte der Gemeinde Zorneding) 

Giulia Hillebrand (Vorstand Helferkreis Asyl e.V.)

______________________

Hier weisen wir auf aktuelle Aktionen / Aufrufe / Petitionen rund um das Thema Flüchtlingshilfe / Asyl hin:

______________________


Eine tolle Aktion der Grundschule in Zorneding!

Benefizkonzert der Schüler der Grundschule Zorneding:

 

Der Erfolg war umwerfend! Es wurden 4.400€ gespendet!

2.000€ gingen an die Ukraine Nothilfe des Kinderhilfswerks der UNICEF
1.000€ gingen an die Ukraine Nothilfe von Safe the Children
1.000€ gingen an den Helferkreis Asyl Zorneding
400€ gingen an den Förderverein der Grundschule Zorneding
zur Unterstützung der ukrainischen Kinder, welche die Grundschule Zorneding besuchen

Allen Besuchern und großzügigen Spendern und vor allem den Schülern und Organisatoren ein herzliches Dankeschön!

______________________

Situation der Flüchtlinge und Asylsuchenden in Zorneding - Pöring

(zur Historie des Helferkreisse)

In Zorneding - Pöring gibt es zwei Flüchtlingsunterkünfte. Das "Containerdorf" in Zorneding wurde 2015 bezogen, seit Anfang 2017 gibt es jetzt ein zweites „Containerdorf“ in Pöring.
 

Wo und wie setzt der Helferkreis an?

Die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Helferkreises helfen den Geflüchteten, sich bei uns zurecht zu finden und zu lernen, sich in eigener Verantwortung eine Basis für ein menschenwürdiges Leben in unserer Gesellschaft zu erarbeiten. Speziell über Patenschaften wird eine individuelle Unterstützung angestrebt. Ganz oben stehen dabei der angebotene Sprachunterricht, die Hilfe bei der Vermittlung von Schulangeboten, von Arbeitsmöglichkeiten und von Wohnungen im Falle der Anerkennung.
Zudem koordiniert der Helferkreis die Spenden, die aus dem Gewerbe vor Ort und von den Bürgern kommen.

Großer Dank geht an dieser Stelle an die Zornedinger Tafel, die sich ebenfalls engagiert! 

Zorneding packt an!

Zur Zeit des Höhepunkts der Flüchtlingswelle in den Jahren nach 2015  waren mehr als 50 Helfer*innen in den verschiedenen Arbeitskreisen aktiv. In den letzten Jahren sind diese Aktivitäten etwas zurückgegangen, was auch ein gutes Zeichen dafür war, dass die Hilfe zur Selbsthilfe in aller Regel sehr erfolgreich war.
Leider stehen wir jetzt in Folge des Ukraine-Krieges wieder vor großen Herausforderungen, bei denen wir auf Ihre Hilfe angewiesen sind!

Sprechen Sie uns an, wenn Sie mitmachen wollen. Wir freuen uns auf Sie!

 

Joomla templates by a4joomla