Der Arbeitskreis Arbeit ermittelt die bereits in den Heimatländern erlernten Fertigkeiten der Asylbewerber und sucht entsprechende Beschäftigungsverhältnisse. Das können Praktika, Festanstellungen oder Gelegenheitstätigkeiten sein. Dabei werden u. a. auch die Arbeitsverträge auf Legalität, Fairness und Sozialverträglichkeit kontrolliert.
Helferinnen und Helfer des Arbeitskreises unterstützen die Asylbewerber auch in der Erstellung ihrer Lebensläufe, Bewerbungsanschreiben und bereiten sie auf das Vorstellungsgespräch vor.
Selbstverständlich werden hier auch die im Arbeitsleben wichtigen kulturellen und gesetzlichen Punkte angesprochen, wie z.B. Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und vor allem Deutschkenntnisse.
Zur Unterstützung arbeitet der AK Arbeit eng mit dem AK Paten und dem AK Behörden zusammen.

 

Ansprechpartnerin:

Sandra Kuse

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




---> Link zum Kontaktformular

Joomla templates by a4joomla