Wir wollen jedem Asylbewerber einen Paten zur Seite stellen, im Idealfall im Verhältnis 1:1. Durch den regelmäßigen Kontakt zu einer Person ist es dem Paten möglich, eine vertrauensvolle Beziehung zu dem jungen Mann aufzubauen. Deshalb wird auch der Pate vermutlich die Person sein, die bei Fragen oder Problemen zuerst angesprochen wird. Hier geht es um Hilfestellungen bei Formularen für Behörden wie Sozialamt, Arbeitsamt, MVV oder Unterstützung im Asylverfahren. Dem Paten stehen alle Arbeitskreise für Hilfe und Unterstützung zu Verfügung. AK Behörden hilft bei Formularen oder der Suche nach rechtsbewanderten Ansprechpartnern, AK Alltagsbegleitung kann bei Aufsuchen von Medizineren behilflich sein, usw.
Die Paten treffen sich mit den Asylbewerbern,

  1. um das im Kurs Gelernte zu üben
  2. zum Abfragen von zurückliegenden Lektionen
  3. zum Vertiefen des Gelernten durch Verknüpfen des Inhaltes mehrerer Lektionen
  4. um Lesen zu üben
  5. um zum Selbststudium anzuleiten
  6. um mit den Asylbewerbern einfach Deutsch zu sprechen
  7. um Zeit miteinander zu verbringen,  das Leben in Deutschland kennen zu lernen
  8. um bei Angelegenheiten mit Ämtern zu assistieren und entsprechende Helfer im Helferkreis anzusprechen
  9. um Deutsche Kultur und Lebensart zu vermitteln.

Das Containerdorf Pöring wird am  Dienstag, 28.03.2017 bezogen. Die Asylbewerber und Flüchtlinge kommen aus folgenden Ländern: Syrien, Eritrea, Pakistan, Ghana, Mali, Somalia, Nigeria, Senegal.
Der Tag der „Offenen Tür“ findet – wie bereits mitgeteilt – am Donnerstag, 23.03.2017 von 17:00 bis 19:00 Uhr statt. Weitere Informationen liegen zur Zeit nicht vor.

Dringende Bitte: Um auch weiterhin eine möglichst optimale Betreuung aufrecht erhalten zu können, folgende Fragen an alle „Aktiven, Passiven und Ehemaligen“:

  • Wer kann sich zusätzlich zur aktuellen Betreuung eine weitere Patenschaft vorstellen?
  • Wer kann sich zusätzlich/oder neu eine Mitarbeit in einem Patenteam vorstellen?
    Aktuell betreuen x Paten y Flüchtlinge und y ist größer als x!!!
  • Wer von den „Ehemaligen“ kann sich wieder eine Betreuung vorstellen?
  • Wer möchte sich neu als Patin/Pate engagieren?

Ich hatte dazu in den letzten Tagen einige sehr erfreulich positive Gespräche. Für eine baldige Antwort bin ich dankbar. Wir werden kurzfristig eine „Betreuungsstruktur“ erarbeiten und diese dann auch kommunizieren.

Herzlichen Dank im Voraus

 

Ansprechpartner:

Alfred Nowosad

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 ---> Link zum Kontaktformular

Joomla templates by a4joomla